• Fette Hupe
    Fette Hupe MEHRDIMENSIONAL IV
  • Fette Hupe
    Jazznacht bei der SommerMusikAkademie 2014, Schloss HUNDISBURG
  • Fette Hupe
    Mit "Sung Sound" auf der Jazzwoche Hannover 2015
  • Fette Hupe
    Im VW Werk Stöcken 2015 - Foto: Iris Klöpper
  • Fette Hupe
    Aufnahmesession im D-Room Studio
  • Fette Hupe
    Jörn Marcussen-Wulff, Leiter der Fetten Hupe
  • Fette Hupe
    Timo Warnecke, Leiter der Fetten Hupe
  • Fette Hupe
    Mit dem Jungen Vokalensemble Hannover auf der Jazztime Hildesheim 2015

NEW CD OUT NOW!!!

Liebe Freunde der gehobenen und mehrstimmigen Unterhaltungsmusik,
voller Stolz dürfen wir verkünden, dass soeben das erste Studioalbum der Fetten Hupe mit dem Titel “Godchild” auf dem Schweizer Label UNIT records erschienen ist.

Die CD ist bald über alle einschlägigen Kanäle verfügbar, am einfachsten bekommt man das Album natürlich bei einem Konzertbesuch bei der Fetten Hupe (z.B. schon am 29.11. in der Faust Warenannahme).

Fette Hupe & Jörn Marcussen-Wulff – Godchild

GODCHILD | PATENKIND: Mit GODCHILD ist der Fetten Hupe ein kraftvolles und emotionsgeladenes erstes Studioalbum gelungen. Die 6 Stücke des norddeutschen Komponisten und Arrangeurs Jörn Marcussen-Wulff verbinden Elemente traditioneller Bigband-Musik mit experimentierfreudigem, modernem Jazzorchesterklang. Diesen Beitrag weiterlesen »

Heimspiel und CD-Release Konzert

Datum: Sonntag, 29. November 2015
Ort: Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, Hannover-Linden
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: VVK 11/9€, AK 14/9€

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, doch die Fette Hupe tritt das Gaspedal noch einmal richtig durch. Mit Traditionals aus der Big Band Geschichte und brandneuen Kompositionen aus dem aktuellen Heimat Reloaded Programm ist der Konzertabend schon einen Besuch wert. Aber die Fette Hupe hat noch ein weiteres Ass im Ärmel: Die exklusive Vorabpräsentation des neuen Studioalbums „Godchild“ der hannoverschen Vorzeige-Bigband. Diesen Beitrag weiterlesen »

Jazzwoche Hannover

Es ist wieder soweit: Die JMI Hannover veranstaltet das Festival für zeitgenössichen Jazz in Hannover. Wir haben ein spannendes Programm zusammen mit den Ladies von Sung Sound auf die Beine gestellt und eröffnen die Woche am 02.10.2015. Aber auch das restliche Lineup des Festivals kann sich sehen lassen: Diesen Beitrag weiterlesen »

Fette Hupe Schooltour Niedersachsen

Nach zahlreichen künstlerischen Programmen, moderierten Schülerkonzerten, öffentlichen Proben und nicht zu vergessen dem»Bunt – Wild – Gemeinsam«-Projekt gibt es nun das neueste, heißeste und fetteste Ding der »umtriebigsten und beliebtestenBigband Norddeutschlands«: FETTE HUPE SCHOOLTOUR NIEDERSACHSEN!
Unterstützt durch das Programm HAUPTSACHE:MUSIK des Niedersächsischen Kultusministeriums und des Landesmusikrates Niedersachsen können drei Schulen an diesem einmaligen und herausragenden Projekt im Schuljahr 2015/16 teilnehmen.

… Für weitere Infos klicke hier …

Neues von der Fetten Hupe…

Zurück aus der Sommerfrische gibt es Neuigkeiten und wir möchten einen knappen Überblick geben:

Fotosession Fette Hupe bei VW in Hannover-StöckenMit der Fotografin Iris Klöpper hatten wir bei VW in Hannover Stöcken eine tolle Fotosession und sind mit dem weltweit einzigen Caravelle-Cabrio durch die Werkhallen gerollt.

Im September stehen die Konzerte unter dem Motto ABENTEUER. In Melle, Lüneburg und Northeim bringen wir, zusammen mit dem Jungen Vocalensemble Hannover, ein “best of” der Sacred Concerts von Duke Ellingtion auf die Konzertbühne der Niedersächsischen Musiktage. Besonders freuen wir uns auf die Kooperation mit Rondeau und die im Frühjahr 2016 erscheinende Live-CD von diesen Konzerten.

Im Oktober spielen wir noch einmal Huckepack in Wolfsburg und für das Auftaktkonzert der Jazzwoche Hannover treffen wir auf das Sängerinnen-Netzwerk Sung Sound. Das wird eine sehr spannende Begegnung!

Unsere erste CD “Godchild” mit der tollen Musik von Jörn Marcussen-Wulff erscheint bei dem Schweizer Label Unit Records – zum Release im November haben wir die Platte beim letzen Heimspiel des Jahres natürlich auch live im Gepäck.

Und unser Projekt Schooltour Niedersachsen startet in diesem Schuljahr. Wir besuchen drei Schulen im Land und bieten den SchülerInnen in den moderierten Gesprächskonzerte ein Liveerlebnis der besonderen Art.

Vielleicht sehen wir uns bei der einen oder anderen Gelegenheit. Bis dahin wünschen wir allen eine gute Zeit und viel spannende Musik!

Duke Ellington’s Sacred Concerts

Der Mai ist gekommen und die Fette Hupe eröffnet die Open-Air Saison mit einem ganz besonderen Konzert:

Zusammen mit dem mehrfach preisgekrönten Jungen Vokalensemble Hannover (Leitung: Klaus-Jürgen Etzold) verschreiben wir uns einen Abend lang der Musik von Duke Ellington.
Wir spielen ein “Best of” der Sacred Concerts aus der Feder des Großmeisters und eröffnen damit das Festival “Jazztime Hildesheim”.

Live, umsonst und draußen neben der eindrucksvollen Kulisse des Hildesheimer Doms. 80 Musiker, 90 Minuten Bigband-Jazz und die Fette Hupe in schwarzen Anzügen…
wenn das keine Gründe sind vorbei zu kommen.



Fette Hupe Hannover & das junge Vokalensemble Hannover:
The Best of Duke Ellington’s Sacred Concerts
Datum: Freitag 22.05.2015
Ort: Domhof, 31134 Hildesheim
Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt frei!

www.jazztime-hildesheim.de

Heimat Reloaded: Fette Hupe live in Einbeck

Fette Hupe Hannover plays „The Locals“
Datum: Samstag, 23. Mai 2015
Ort: Kultur im Esel e.V., Deichstraße 11, 37574 Einbeck Sülbeck
Beginn: 20.00 Uhr

Die Fette Hupe Hannover macht sich auf den Weg nach Einbeck und präsentiert dort frische und neue Bigband-Musik „made in Niedersachsen“. Das Konzert im Esel in Einbeck Sülbeck beginnt mit einem energetisch-swingenden Parforceritt durch die Big Band Tradition. Nach der Pause wird es dann niedersächsisch zeitgenössisch, es stehen Kompositionen von kreativen Köpfen der hannoverschen Jazzszene auf dem Programm. Außerdem wird die Musik des gebürtigen Einbeckers Nicolas Schulze zu hören sein: “One Journey” als exklusive Uraufführung! Doch die Fette Hupe wäre nicht die Fette Hupe, wenn sie sich damit schon zufrieden geben würde:
National und international bekannte Arrangeure wie Malte Schiller, Stefan Schultze und Jörn Marcussen-Wulff wurden beauftragt, diese Stücke in ein neues klangliches Gewand zu hüllen und dem Orchester auf den Leib zu schreiben. Ein musikalischer Leckerbissen!

Probieren geht über Studieren: Die Fette Hupe bei der Arbeit
Datum: Samstag, 23. Mai 2015
Ort: Kultur im Esel e.V., Deichstraße 11, 37574 Einbeck
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: frei, Voranmeldung unter mail@cn-kuenstlermanagement.de erforderlich

Probieren geht über Studieren: Die Fette Hupe bei der Arbeit
Wer schon immer mal ein professionelles Jazzorchester bei der Arbeit und der Vorbereitung auf ein Konzert erleben wollte, sollte nicht das neueste Format der Fetten Hupe Hannover verpassen: Probieren geht über Studieren! Am Nachmittag vor dem Konzert in der Kulturfabrik Löseke am 17. April, bietet die „umtriebigste und beliebteste Bigband der norddeutschen Jazzszene“ allen interessierten Hörern ein exklusives „warm-up“. Ab 16.00 Uhr führt und moderiert ein Rehearsalguide durch eine Probe der Band, in der das Programm für den Auftritt am Abend vorbereitet wird. Nach einer Einführung können die Zuhörer ein längeres Probenset erleben, bevor sie im Anschluss daran die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Eingeladen sind alle von 9-99 Jahren, die Lust haben, diesen großartigen Klangkörper und die Personen dahinter kennen zu lernen. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung unter mail@cn-kuenstlermanagement.de ist aufgrund begrenzter Plätze notwendig.

Heimat Reloaded: Fette Hupe plays the locals

Die Fette Hupe ist wieder am Start mit einem Auswärtsspiel, einem Heimspiel und jeweils einer dazu gehörenden Gelegenheit die Band bei der Probenarbeit zu beobachten: “Probieren geht über studieren” nennt sich dieses von einem Rehearsal-Guide geführte und moderierte, kostenlose Angebot.

Aber erstmal zur Musik: Der Schwerpunkt ist ein Doppelpunkt: Hildesheim & Hannover. Dort wird gespielt, von dort stammt die Musik. So weit, so einfach (und so gut!). Nun braucht so ein “kleines” Stück Musik noch etwas Bearbeitung um ein Big Band Arrangement für die Fette Hupe zu werden. Und das haben die Arrangeure Malte Schiller (Berlin), Christophe Schweizer (Hamburg), Katharina Thomsen (Amsterdam) und Jörn Marcussen-Wulff (Hannover) übernommen. Zudem haben Klaus Spencker und Nico Finke ein eigenes Stück selbst für die Fette Hupe arrangiert.
Natürlich pflegen wir auch wieder die Tradition und starten, eingedenk der Alten, die beiden Abende mit einem mitreißenden Querschnitt des letzten Jahrhunderts. Nach der Pause sind wir dann ganz im Hier und Jetzt – frische, fette, handgemachte Musik aus Hannover und Hildesheim in Hannover und Hildesheim! Es wird super, also kommt alle vorbei, sagt euren Freunden Bescheid und feiert gemeinsam mit uns einen Abend voller Big Band und Jazzorchester Musik.

Dirigent: Jörn Marcussen-Wulff; Saxophon: Nils Brederlow, Paul Engelmann, Lars Stoermer, Coco Guerra, Felix Petry; Trompete: Benny Brown, Gary Winters, Daniel Zeinoun, Axel Beineke; Posaune: Uwe Granitza, Hans Wendt, Felix Eilers, Robert Hedemann; Rhythmusgruppe: Klaus Spencker (git), Eike Wulfmeier (p), Clara Däubler (b), Timo Warnecke (dr);

Diesen Beitrag weiterlesen »

Fette Hupe – Allein zu Haus Vol.2

fettehupe_72dpi_3Datum: Sonntag 22. Februar 2015
Ort:
Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, Hannover-Linden
Beginn:
20.00 Uhr
Eintritt:
VVK 11/9€, AK14/9 €

Nach dem erfolgreichen Jubiläumsjahr 2014 mit einer CD Produktion und unzähligen Konzerten in ganz Norddeutschland geht es nahtlos weiter:
Die Fette Hupe Hannover lädt ein zum ersten Konzert des Jahres und präsentiert mit dem neuen Projekt Heimat Reloaded einen „hannoverschen Leckerbissen”: Im ersten Heimspiel unter dem Titel “ALLEIN ZU HAUS Vol.2″ spielt die 18-köpfige Band die Musik ihrer Mitglieder und startet mit frischer und spannender Bigband-Musik in die Saison. Diesen Beitrag weiterlesen »

History of Distance auf dem Jazzfest Delmenhorst

Fette Hupe plays “History of Distance”
Freitag, 28.11.2014
19.30 Uhr

Theater „Kleines Haus“
Max-Planck-Straße 4
27749 Delmenhorst

Das letzte Konzert der Fetten Hupe Hannover findet in diesem Jahr auf dem Jazzfest Delmenhorst statt.
Wir spielen unsere Suite “History of Distance” für 3 Tänzer und Bigband und freuen uns auf einen tollen Abend im kleinen Haus in Delmenhorst.

jmi
Coming Up
12.November
19.00 Uhr

Hannover, Faust Warenannahme
Fette Hupe feat. Benjamin Schaefer
14.Januar
tba Uhr

Pavillon Hannover
Fette Hupe & Junges Vokalensemble Hannover:
Duke Ellingtons Sacred Concerts

Alle Termine

Support
Find Us