• Fette Hupe
    Fette Hupe MEHRDIMENSIONAL IV
  • Fette Hupe
    Jazznacht bei der SommerMusikAkademie 2014, Schloss HUNDISBURG
  • Fette Hupe
    Mit "Sung Sound" auf der Jazzwoche Hannover 2015
  • Fette Hupe
    Im VW Werk Stöcken 2015 - Foto: Iris Klöpper
  • Fette Hupe
    Aufnahmesession im D-Room Studio
  • Fette Hupe
    Jörn Marcussen-Wulff, Leiter der Fetten Hupe
  • Fette Hupe
    Timo Warnecke, Leiter der Fetten Hupe
  • Fette Hupe
    Mit dem Jungen Vokalensemble Hannover auf der Jazztime Hildesheim 2015

Willkommen bei der Fetten Hupe!


NEW CD OUT NOW:

Fette Hupe & Jörn Marcussen-Wulff: “Godchild” (unitrecords)

NEW CD OUT NOW:

Fette Hupe & Junges Vokalensemble Hannover: “Duke Ellington Sacred Concerts” (Rondeau)


Fette Hupe – Wenn eine Bigband diesen Namen verdient hat, dann diese: Der Zusammenschluss hannoverscher Aktivkräfte des Modernen Jazz unter der Leitung von Timo Warnecke und Jörn Marcussen-Wulff spielt allerfetteste Arrangements, hupt großartige Soli und hat genauso viel Charme und Witz, wie es der Bandname verspricht. Seit ihrer Gründung im Sommer 2009 steht das professionelle Orchester für kompromisslose, selbständige und frische Musik made in Hannover und Niedersachsen.
“Nur Musik! – Nur Musik? – Musik zwischen Klang und gesellschaftlicher Aussage” ist der Leitfaden für 2017: . Mit exklusiven Werken, Uraufführungen und Auftragskompositionen gibt es begeisternde und mitreißende Konzertabende auf allerhöchstem Niveau bei den Heimspielen in Hannover, den Auswärtsspielen in und um Niedersachsen sowie den Huckepack-Konzerten. Zudem gibt es bei den öffentlichen Proben interessante Einblicke in die Klangwelt des BigBandJazz und die Probenarbeit vor einem Konzert. Kommt einfach vorbei, es lohnt sich!

Nur Musik? – Mixtapes

Alles neu macht der Mai? Nicht immer…seit 8 Jahren steht die Fette Hupe kompromisslos für kreative und vielseitige Musik mit Inhalt und zeigt in jedem Heimspiel in der Faust Warenannahme eine neue, spannende Facette.

Jetzt wird es Zeit zurückzublicken und das Ausnahmeensemble aus Hannover öffnet sein Archiv. Unzählige Gastkomponisten aus der ganzen Welt haben der Fetten Hupe in den letzten Jahren ihre Musik auf den Leib geschneidert und unvergessliche musikalische Momente geschaffen. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit Musik aus unterschiedlichen Ländern, unterschiedlichen Stilen, mit unterschiedlichen Zielen – und von unterschiedlichen, spannenden Menschen! Nur Musik? Nur Musik!

Sonntag, 21.05.2017
Beginn: 19.00 Uhr
Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, Hannover-Linden

Karten erhältlich im Kulturzentrum Faust e.V., Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr, telefonisch unter 0511/45 50 01, per E-Mail unter info@kulturzentrum.de, online unter www.kulturzentrum-faust.de sowie bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen und natürlich an der Abendkasse.

Nur Musik?
Duke Ellingtons „Such sweet Thunder“ vs. Charles Mingus „Blues & Politics“

Nach langer Abstinenz ist die Fette Hupe wieder zurück in ihrem Wohnzimmer und stellt am 12. März ihr neuestes Projekt in der Faust Warenannahme vor:

„Nur Musik! Nur Musik?“

Das gesamte Jahr über präsentiert das Ausnahmeensemble der Landeshauptstadt Komponisten, die mit ihrer Musik mehr erreichen wollen, als nur zu unterhalten. Im Mittelpunkt des ersten Konzertes stehen zwei Legenden der Jazzgeschichte: Charles Mingus und sein großes Vorbild Duke Ellington verkörpern wie kaum jemand anderes Musik, die Geschichten erzählen kann und klare Aussagen trifft. Manchmal rau und energisch, manchmal feinfühlig und zurückhaltend, doch immer ehrlich und direkt.

Freuen Sie sich auf einen Abend voll spannender und zeitloser Bigbandmusik, musikalischer Abstraktion, Schönheit und gesellschaftsrelevanter Aussagen. Nur Musik? Nur Musik!

Sonntag, 12.03.2017
Beginn: 19.00 Uhr
Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, Hannover-Linden

Karten erhältlich im Kulturzentrum Faust e.V., Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr, telefonisch unter 0511/45 50 01, per E-Mail unter info@kulturzentrum.de, online unter www.kulturzentrum-faust.de sowie bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen und natürlich an der Abendkasse.

Cultural Soundscapes

So, der Winterschlaf ist vorbei und die Fette Hupe startet mit einem spannenden Projekt in das neue Jahr. Mit “Cultural Soundscapes” mischen wir die Grenzen von Jazz, Neuer Musik, Bildender Kunst und Performance ordentlich auf und wir freuen uns auf besondere Gäste:
Am 14.01. spielen wir mit Nils Wogram im Lister Turm, Pit Noack wird das Ganze samplen und daraus eine neue Komposition gestalten und Iris Schmitt wird das Konzert im Bild festhalten.
Am 29.01. präsentieren wir dann die Ergebnisse in einer Live-Performance in der Tonhalle Hannover.

Wir freuen uns sehr auf dieses besondere Projekt und danken den NDR Musikförderung für die Unterstützung.

Fette Hupe goes Portugal & Brasil

Fette Hupe – Heimspiel Nr.3: Die Klänge der Anderen
Datum: Sonntag, 25. September 2016
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, Hannover-Linden
Eintritt: VVK 11/9€, AK 14/9€

Fette Hupe goes Portugal & Brasil (feat. the music of Emiliano Sampaio, Paulo Perfeito and Lars Arens)

Die Fette Hupe ist aus der Sommerpause zurück und bringt die Sonne mit in die Faust Warenannahme. Mit Musik junger Komponisten aus Brasilien und Portugal führt das hannoversche Ausnahmeensemble seine Reihe „Die Klänge der Anderen“ fort und zeigt wie zeitgenössischer Jazz in Südamerika und -europa klingen kann. Im Mittelpunkt dieses Abends stehen die Kompositionen der mehrfach mit dem Downbeat Students Award ausgezeichneten Komponisten Emiliano Sampaio (Brasilien) und Paulo Perfeito (Portugal), sowie des deutschen Posaunisten Lars Arens, der schon seit fast 20 Jahren in Lissabon lebt und wirkt.

Fette Hupe plays Junko Moriya und Miho Hazama

Die Klänge der Anderen

Vor der Sommerpause meldet sich die Fette Hupe noch einmal zurück und spielt die Musik von Junko Moriya und Miho Hazama.

02.Juni HILDESHEIM – Auswärtsspiel in der Kulturfabrik Löseke, 20.30 Uhr
03.Juni LEER  - Huckepack mit der Groove-Gang des Gymnasiums Leer, 20 Uhr

12.Juni HANNOVER – Heimspiel !!!Achtung!!! Wir starten dieses Konzert ausnahmsweise schon um 18 Uhr

Wie klingt eigentlich japanische Bigbandmusik? Diese Frage haben sich die Musiker der Fetten Hupe auch gestellt und sich auf die Suche begeben nach kreativen Komponisten aus dem „Land der aufgehenden Sonne“. Gefunden haben Sie zwei Frauen, die jede auf ihre ganz eigene Weise den Klangkörper Bigband für sich nutzen, Junko Moriya (Tokyo) und Miho Hazama (New York).

Junko Moriya lebt in Tokyo, spielt Klavier und schreibt Musik. Sie leitet darüber hinaus ihre eigene professionelle Bigband, die zu den spannendsten Ensembles in der japanischen Jazzszene gehört. In den Stücken für die Fette Hupe setzt sie sich mit der japanischen Samurai-Tradition auseinander und überträgt ausgewählte Elemente und Geschichten in ihre Musik. Miho Hazama lebt in New York und arbeitet weltweit als erfolgreiche Komponistin und Arrangeurin. Neben Aufträgen für das Metropole Orkest (NL) oder das Tokyo Philharmonic Orchestra, leitet sie ihr eigenes 13-köpfiges Kammerorchester „m_unit“, mit dem sie die Grenzen zwischen klassischem Streichorchester und Bigband auslotet.

Jeweils drei Songs werden sich gegenüber stehen und ergänzen – interpretiert von der Fetten Hupe. Wie japanisch klingt die Musik bzw. wie verweben die Komponistinnen ihre japanische Tradition und die Jazztradition, oder auch, wie amerikanisch klingt japanischer Jazz?

Fette Hupe feat. Laura Winkler

Datum: 13. März 2016
Ort: Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, Hannover-Linden
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: VVK 11/9€, AK 14/9€

Die Fette Hupe ist wieder da!

Nach drei trostlosen Monaten ohne das hannoversche Ausnahmeensemble geht es endlich wieder los und die neue Saison beginnt mit einem ersten Highlight:

Unter dem Titel “Die Klänge der Anderen” spielt die Fette Hupe in diesem Jahr Musik unterschiedlicher Künstler, die sich mit anderen Kulturkreisen oder Ländern beschäftigt. Den Anfang macht die bezaubernde österreichische Sängerin und Komponistin Laura Winkler, Diesen Beitrag weiterlesen »

Video: CD Release Konzert

Ein kleiner Ausschnitt von unserem CD-Release Konzert in der Faust Warenannahme. Vielen Dank an Andeas Barkhoff für die exzellente Videoarbeit. Ein schöne Zeit Euch allen und auf bald!

NEW CD OUT NOW!!!

Liebe Freunde der gehobenen und mehrstimmigen Unterhaltungsmusik,
voller Stolz dürfen wir verkünden, dass soeben das erste Studioalbum der Fetten Hupe mit dem Titel “Godchild” auf dem Schweizer Label UNIT records erschienen ist.

Die CD ist bald über alle einschlägigen Kanäle verfügbar, am einfachsten bekommt man das Album natürlich bei einem Konzertbesuch bei der Fetten Hupe (z.B. schon am 29.11. in der Faust Warenannahme).

Fette Hupe & Jörn Marcussen-Wulff – Godchild

GODCHILD | PATENKIND: Mit GODCHILD ist der Fetten Hupe ein kraftvolles und emotionsgeladenes erstes Studioalbum gelungen. Die 6 Stücke des norddeutschen Komponisten und Arrangeurs Jörn Marcussen-Wulff verbinden Elemente traditioneller Bigband-Musik mit experimentierfreudigem, modernem Jazzorchesterklang. Diesen Beitrag weiterlesen »

Heimspiel und CD-Release Konzert

Datum: Sonntag, 29. November 2015
Ort: Faust Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, Hannover-Linden
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: VVK 11/9€, AK 14/9€

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, doch die Fette Hupe tritt das Gaspedal noch einmal richtig durch. Mit Traditionals aus der Big Band Geschichte und brandneuen Kompositionen aus dem aktuellen Heimat Reloaded Programm ist der Konzertabend schon einen Besuch wert. Aber die Fette Hupe hat noch ein weiteres Ass im Ärmel: Die exklusive Vorabpräsentation des neuen Studioalbums „Godchild“ der hannoverschen Vorzeige-Bigband. Diesen Beitrag weiterlesen »
jmi
Coming Up
18.Mai
19.00 Uhr

Landesmusikakademie Hessen
YAMAHA Bläserklassenkongress
19.Mai
19.30 Uhr

Geschwister-Scholl-Gesamtschule Göttingen
Fette Hupe Huckepack
21.Mai
19.00 Uhr

Faust Warenannahme, Hannover
Fette Hupe
Nur Musik? Mixtapes

Alle Termine

Support
Find Us